Top Social

Kräusel-Problemlösung



Ich liebe Shellys und gekräuselten Jersey. Mangels vernünftiger Overlock kräusle ich mit der normalen Nähmaschine (Schaut euch mal den Header an). Geht ganz gut. Bis zum Zeitpunkt des Zusammennähens. Bei mir enstanden immer kleine faltenlose Strecken und dann gleich wieder riesige Faltenberge...

...bis ich irgendwann die Idee mit dem Malerkrepp hatte. Ich schiebe die Fältchen an die gewünschten Stellen und fixiere sie dann. Beim Annähen bleibt das Kreppband einfach drauf. Wenn man drübernäht ist es nicht weiter schlimm, es lässt sich trotzdem leicht ablösen.

Meine Jersey-Kräusel-Problemlösung!

Vielleicht brauch ich sie bald nicht mehr... :-) Danke Ingitz!




Kommentare on "Kräusel-Problemlösung"
  1. So coole Idee! Das passiert teilweise sogar mit overlock und ich werde mir das merken! Grüssli Melli

    AntwortenLöschen
  2. Maler Krepp ist wohl sowas wie das österreichische Ducked Tape! Kann man einfach überall verwenden!
    Auf die Idee bin ich aber noch nicht gekommen!
    Danke für den Tipp!

    GLG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Guter Tip! Den solltest du bei enemenemeins verlinken! http://www.enemenemeins.com/2014/05/4-enemenemeins-montags-mitmach-aktion.htm
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Das ist echt eine gute Idee. Toll, dass Du draufgekommen bist.
    ich wünsch Dir eine schöne Woche
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Boah ist das ne coole Idee, das probier ich demnächst aus! Ich habe übrigens eine Overlock, aber da ich keinerlei Lust auf den Umbau habe kräusel ich bisher damit nicht...
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Also wenn das nicht eine tolle Idee ist. Ich bin ja leider nur im Besitz einer "normalen" Nähmaschine und hab regelmäßig mit den unregelmäßigen Falten zu kämpfen. probier ich gleich mal aus!

    lg tina

    AntwortenLöschen
  7. Clever! Das muss ich mir merken (hab auch nur eine "normale" Nähmaschine...) Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Danke, danke, danke für diesen Tipp und ich dachte immer, ich wäre die Einzige, die mit dem Kräuseln auf Kriegsfuß steht.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für den Tipp
    ich hab die ganze Zeit das Gekräuselte von Hand angeheftet,
    dass es nicht verrutscht.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  10. Super Idee! Ja das mit dem Kräuseln kann ein bisschen verflixt sein, aber die tolle Idee muss ich ausprobieren.
    lg
    Anja

    AntwortenLöschen
  11. Maler-Krepp brauch ich ja für ( fast ) alles, aber auf DIE Idee bin ich noch nicht gekommen! Danke!!! Deine Shellys waren übrigens der Grund, warum ich mit dem Shirt-Nähen angefangen hab ...
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  12. Eine sehr geniale Idee! Malerkrepp gibts hier haufenweise :-)
    lg, Carmen

    AntwortenLöschen
  13. suuuuuuuuupergeil, mach ich ab heute auch so! danke :)

    AntwortenLöschen
  14. Super cool, wieder was neues gelernt. Dankeschön 👍👍

    AntwortenLöschen
  15. Cool! Probiere ich aus!!!
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen